Events

Auszeichnung für die Blades

Schnieke Preisempfänger v.l.: Sascha Rizzello, Maik Kaiser, Torsten Fluck, Gerold Bauch, Carsten Wagner

Die Ute und Klaus Krebs Stiftung fördert in Solingen die vielfältigen jugendsportlichen Aktivitäten. In Verbindung mit dem Solinger Sportbund werden in jedem Jahr Jugendsportteams durch eine Preisvergabe geehrt. Schwerpunkte bei der Preisvergabe sind Leistungssport, Entwicklung und besondere Projekte.

Die Solingen Blades haben sich um den Preis für besondere, bemerkenswerte Projekte beworben. Unser Verein kooperiert mit zwei Solinger Grundschulen, der Grundschule Gottlieb-Heinrich-Straße und der Grundschule Weyer. Während in der Grundschule Weyer Tischtennis im Rahmen des normalen Sportunterrichts für die vierten Klassen einmal wöchentlich unterrichtet wird, ist in der Grundschule Gottlieb-Heinrich-Straße speziell für Mädchen eine AG ins Leben gerufen worden, die einmal wöchentlich vierzehn Mädchen der dritten und vierten Klassen den Tischtennissport näher bringen soll. Beide Projekte werden von den Leitungen der Grundschulen begrüßt und unterstützt. Sie sind ebenso Bestandteil einer Initiative des Deutschen Tischtennisbundes (Tischtennis – spiel mit!).

Die Jury, die die eingereichten Bewerbungen sichtet und den Stiftungspreis vergibt, war von den Projekten überzeugt. Insbesondere das spezielle Angebot für Mädchen hat dazu beigetragen, dass der Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro am 16.11.2019 in Empfang genommen werden durfte.

Die Blades freuen sich sehr über diese Auszeichnung, zeigt sie doch, dass auch ein Engagement fernab des Wettkampfsports Beachtung und Anerkennung findet. Das bestärkt uns in unserer Motivation uns auch weiterhin in Projekten dieser Art zu engagieren.

Einen großes ‚Dankeschön‘ geht deshalb an den Solinger Sportbund und die diesjährige Jury und natürlich besonders an die Ulrike und Klaus Krebs Stiftung für ihre große Unterstützung.

Besonders bedanken möchten wir uns auch bei Yoneiry Torres de Jesus, die hervorragende Arbeit leistet und den Kindern mit viel Geduld und Herzblut unseren schönen Sport vermittelt. Ohne ihren Einsatz wäre dieses Projekt in dieser Form nicht möglich.